Köpfe 6 verkleinert

Hypnosystemisches Coaching

Was erwartet Sie im Hypnosystemischen Coaching?

Im Entspannungszustand treten Sie mit unbewussten Inhalten in Kontakt, die eine Rolle bei Ihrem Anliegen spielen. Wie auch beim Systemischen Coaching werden die das Thema betreffenden Systeme miteinbezogen. Imaginative Reisen bzw. die Arbeit mit inneren Anteilen und Gefühlen sind nur zwei Beispiele für häufig angewandte Interventionen.

Wertschätzung und Kompetenzorientierung sowie Transparenz und Nachvollziehbarkeit sind wichtige Prinzipien der Hypnosystemischen Haltung. Durch die Integration unbewusster Anteile, der eigenen Ressourcen und Kompetenzen sowie der Bearbeitung systemrelevanter Faktoren kann ein nachhaltiger Veränderungsprozess stattfinden.

Bei hypnosystemischer Therapie und Coaching arbeite ich mit leichten und mitteltiefen Trancen, die den KlientInnen Zugang zum Erleben ihres inneren Bewusstseins ermöglichen. Nach einem ausführlichen Vorgespräch mit der Zielformulierung und einer Tranceinduktion wird ein individueller Ressourcenort aufgesucht, in dem mit Hilfe des Therapeuten Entwicklungsschritte angeregt werden, die zur Selbststärkung und zur Lösungsfokussierung dienen. Trancearbeit benötig etwas mehr Zeit, darum machrt es Sinn für diese Arbeit eine Doppelstunde vorzusehen.

© Mag. Dr. Christian Winkler